Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

13.09.2010

Niedernhall im Ausnahmezustand: 15. ebm-papst Marathon erreicht Teilnehmerrekord

Perfektes Laufwetter samt toller Strecke über Land, eine gelungene Organisation und ein außergewöhnliches Rahmenprogramm für Groß und Klein. Das alles hatte der 15. ebm-papst Marathon in und um Niedernhall zu bieten.

Perfektes Wetter sorgte für Teilnehmerrekord beim 15. ebm-papst Marathon
 
Im Wettlauf mit der Zeit

Und dies waren dann wohl auch die Gründe, die dem überregional bekannten Laufevent einen neuen Teilnehmerrekord bescherten. Sage und schreibe 3190 Läufer, Inlineskater und Hand-Biker erreichten das Ziel.

Bei den erstmals angebotenen Kinderwettbewerben starteten allein 250 Kids im Mini-Marathon, Mini-Halbmarathon oder Bambini-Marathon. Die jungen Athleten wurden dabei von ihren Eltern lautstark unterstützt. Den Jüngsten, Luke Walz, gerade mal zwei Jahre alt, begleitete sein Vater auf dem kurzen Abschnitt.

Lukes Gegenpart an diesem Tag war Horst Engelhardt aus Möckmühl. Der 75-Jährige und damit älteste Teilnehmer des Wettbewerbs brauchte lediglich 1:38:22 Stunden für die Halbmarathondistanz und wurde in seiner Disziplin 200. von 1171 Finishern. Herzlichen Glückwunsch!

Alle ersten sechs Sieger der verschiedenen Disziplinen wurden anschließend im Festzelt geehrt. Dort trat auch die Vizeweltmeisterin im Rhönradfahren, Tatjana Gerlach, auf.

Für die jungen Abenteurer gab es abseits der Strecke viel zu entdecken. Die Kids hatten beim Klettern, Pony reiten, Segway fahren, auf der Hüpfburg, beim ebm-papst Luftkicker, dem Bungee-Trampolin oder auf der Slackline ihren Spass.

Großen Zuspruch fand der Sponsorenlauf. Die Jungen und Mädchen drehten auf dem Parcour insgesamt 10.050 Runden. Somit ergibt sich für den Ventilatorenhersteller eine Spendensumme 5025 €, die an den Aufbau in Haiti und an die Heilbronner SLK-Kinderklinik fließt.

Ein Blick auf die Siegerliste:
Marathonerster mit einer Zeit von 2:34:03 Stunden wurde Kay Müller aus Ilshofen, die beste Frau in dieser Disziplin war Anja Franz vom TV Fürth 1860 in 3:19:32 Stunden. Den Duo-Marathon entschieden Jörg Walter und Oliver Krämer (EK Schwaikheim) mit 2:47:58 Stunden für sich. Schnellster beim Halbmarathon der Herren wurde Johannes Weingärtner aus Michelfeld (1:13:39h) und als erste Läuferin kam Angelika Hofmann vom ETSV Lauda im Ziel an (1:33:00h). Marko Lack aus Brackenheim wurde Erster im 10km-Lauf und benötigte 33:04 Minuten, er verbesserte damit seine Siegzeiten aus 2008 und 2009. Erste im 10-km-Lauf war Gabriele Rybak aus Winnenden (39:24 Minuten). Nach 25 Kilometern passierte Christian Arlt vom RSC Kirrlach nach 39:50 Minuten als erster Inlineskater die Ziellinie.

Hauke Hannig
Pressesprecher ebm-papst Unternehmensgruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen