Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

22.06.2018

Vorfreude auf den ebm-papst Marathon

Nicht mehr ganz drei Monate sind es bis zum ebm-papst Marathon am 8. und 9. September 2018 in Niedernhall. Die Anmeldezahlen steigen stetig, die Organisation geht in die heiße Phase und die Teilnehmer der Laufgruppe 0-10-21 fiebern dem Wochenende gespannt entgegen. Noch bis zum 30. Juni 2018 können sich interessierte Sportlerinnen und Sportler ihren Startplatz in einer der elf Disziplinen zum Frühbucherpreis sichern.

Gruppenbild 0-10-21 in Mulfingen

Die Vorbereitungen für die 23. Auflage des größten Laufevents in Hohenlohe sind in vollem Gange. In Niedernhall trifft sich das Organisationsteam von ebm-papst und dem Polizeisportverein Hohenlohe zur gemeinsamen Absprache. Seit jeher setzt die Gruppe auf durchdachte Abläufe, guten Service und Wohlfühl-Momente. Diese Kombination zeichnet den Lauf im Kochertal und seine besondere Atmosphäre aus: „Wir wollen beim ebm-papst Marathon sowohl Sportlern als auch Besuchern einiges bieten. Außerdem ist es uns wichtig, dass die Stimmung – trotz der zunehmenden Größe – familiär bleibt. Das macht den Reiz der Veranstaltung aus“, betont Rennleiter Uwe Richlik.

„Wir stellen fest, dass die Anmeldezahlen zum jetzigen Zeitpunkt bereits um einiges höher liegen als in den Jahren zuvor“, so Corinna Zürn, die bei ebm-papst für das Laufevent zuständig ist. „Der Marathon ist ein Dankeschön der Firma an die Region, daher freuen wir uns, dass die Veranstaltung so gut angenommen wird und viele Kollegen von ebm-papst und weiteren regionalen Unternehmen mitlaufen.“

Auch die vom Organisationsteam initiierte Laufgruppe 0-10-21 fand wieder großen Anklang. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr trainieren 2018 gleich zwei Gruppen in Niedernhall und Mulfingen mit jeweils rund 50 Teilnehmern. Die Hälfte sind Mitarbeiter von ebm-papst, die andere Hälfte kommt von extern. Ziel des Trainings ist die Teilnahme am 9. September 2018 beim Zehn-Kilometer-Lauf oder dem Halbmarathon.

Die Leitung der Gruppe hat in diesem Jahr Ralf Stehle übernommen, Referent für Betriebliches Gesundheitsmanagement bei ebm-papst und bereits im letzten Jahr Übungsleiter: „Bei 0-10-21 geht es nicht um Bestzeiten, sondern darum, Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Gesundheitsorientiertes Laufen steht im Vordergrund. Daher freuen wir uns besonders über Laufanfänger. Das Projekt zeigt, dass grundsätzlich wirklich jeder mit dem Lauftraining beginnen kann, egal auf welchem Fitnesslevel er zu Beginn steht.“

Einer derer, die noch am Anfang ihrer Laufkarriere stehen ist Michael Helf, Konstrukteur bei ebm-papst: „Bis vor wenigen Wochen hätte ich mir nicht vorstellen können, dass ich mal Teil einer Laufgruppe sein würde. Von 0-10-21 erhoffe ich mir, dass ich Spaß am Laufen

und am Sport generell finde. Mein persönliches Ziel ist es, die zehn Kilometer beim ebm-papst Marathon zu erreichen. Da bin ich optimistisch, denn in der Gruppe und unter professioneller Anleitung trainiert es sich gleich viel leichter.“

Noch bis zum 30. Juni 2018 können sich interessierte Sportlerinnen und Sportler ihren Startplatz in einer der elf Disziplinen zum Frühbucherpreis sichern, danach gilt bis einschließlich 05. September 2018 der Spätbucherpreis. Nachmeldungen sind am Veranstaltungswochenende bis maximal eine Stunde vor Start der gewünschten Disziplin gegen Aufpreis vor Ort möglich.

Viele Informationen rund um die Veranstaltung gibt es bereits jetzt und verstärkt an den Veranstaltungstagen im Internet ( www.ebmpapst-Marathon.de) und auf Facebook ( http://www.fb.com/ebmpapstMarathon). Für Läufer, die gerne am Duo-Marathon teilnehmen möchten, aber keinen Partner haben, wird in der Facebook-Veranstaltung unter http://bit.ly/Staffelboerse eine Staffelbörse eingerichtet.

Hauke Hannig
Pressesprecher ebm-papst Unternehmensgruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen