Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

12.09.2013

„Local Hero“ gewinnt gegen Triathlon-Weltmeister beim 18. ebm-papst Marathon

Mit 3.524 Finishern haben die Organisatoren des ebm-papst Marathons am Wochenende das hohe Rekordniveau des Vorjahres erreicht.

Die Finisherzahl ist jedoch für das Unternehmen ebm-papst und den Polizeisportverein Hohenlohekreis nicht die entscheidende Größe. "Wir wollen den Sportlern und den weit über 10.000 Zuschauern ein rundum gelungenes Event für die ganze Familie bieten", erklärt ebm-papst Pressereferentin Linda Hener, "und das ist uns auch dank der vielen ehrenamtlichen Helfer beim 18. ebm-papst Marathon gelungen."

Prominentester Teilnehmer der Veranstaltung im romantischen Kochertal war Daniel Unger, der Triathlon-Weltmeister auf der Kurzdistanz von 2007. Er ist derzeit noch mitten in der Umstellung auf die Langdistanz und war nicht optimal auf die Veranstaltung vorbereitet, so dass er sich beim 10-Kilometer-Lauf einem "Local Hero" geschlagen geben musste: Florian Röser aus dem Zabergäu war mit 33:22 Minuten genau eine halbe Minute schneller als Unger.

Dem ebm-papst Marathon stellte der Profi-Triathlet ein hervorragendes Zeugnis aus: "Die Veranstaltung ist perfekt organisiert, super, dass es so etwas Tolles hier gibt." Bei den Damen ließ Astrid Beerlage (TSG Schwäbisch Hall), amtierende Deutsche Meisterin mit der 3x800-Meter-Staffel, mit einer Zeit von 38:42 Minuten die Zweitplatzierte Eleisa Haag (ebm-papst Team Hohenlohe) hinter sich.

Spektakuläre Streckenrekorde blieben in den Laufdisziplinen aus, dennoch wurden die Finisher mit großem Beifall von den Zuschauern und mehreren Cheerleadergruppen ins Ziel begleitet. Entlang der Laufstrecke sorgten Trommler, Musikgruppen, Jazztänzerinnen und Zuschauer für eine fantastische, motivierende Atmosphäre. Zum Erfolgsrezept des Laufevents gehören außerdem ein vorbildlicher Service für die Teilnehmer bis hin zur kostenlosen Kinderbetreuung und unentgeltlichen Massagen, die familiäre Atmosphäre, ein beeindruckendes Rahmenprogramm mit spektakulären Stunts und vielen Angeboten für die ganze Familie sowie konkurrenzlos günstige Startgebühren. Wer sich spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung online angemeldet hatte, zahlte für die Teilnahme am 10-Kilometer-Lauf zehn Euro, für den Halbmarathon und den Duo-Marathon 15 Euro sowie für den Marathon 20 Euro.

Den Marathon gewann Georg Kunzfeld aus Erzhausen in 2:47:07 Stunden mit einem Vorsprung von über zwei Minuten vor dem Leonberger Philipp Brechel. Die Damenkonkurrenz entschied Astrid Staubach aus dem hessischen Herbstein mit einer Zeit von 3:07:01 Stunden für sich. Gut elf Minuten später erreichte Branka Hajek, aus Hohenlohe stammende Deutsche Vizemeisterin über 100 Kilometer, das Ziel beim Niedernhaller Freibad.

Kay-Uwe Müller (TSV Crailsheim), der in Niedernhall bereits dreimal beim Marathon und einmal beim Duo-Marathon gesiegt hatte, dominierte diesmal klar beim Halbmarathon in 1:13:32 Stunden. Beim Endspurt der Verfolger hatte ganz knapp Matthias Schwarz (TSV Braunsbach) die Nase vorn. Jürgen Fischer vom TSV Crailsheim wurde Dritter. Heike Volkert aus Filderstadt war wie im Vorjahr die schnellste Frau auf der 21-Kilometer-Distanz. Ihre Siegerzeit: 1:29:25 Stunden.

53 Paare starteten beim Duo-Marathon, den diesmal in 2:45:15 Stunden Michael Hofmann und Robert Weckesser aus Boxberg gewannen.

Hauke Hannig
Pressesprecher ebm-papst Unternehmensgruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen