Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

15.08.2014

Vorbereitungslauf zum 19. ebm-papst Marathon startet am 31. August

Der Vorbereitungslauf zum ebm-papst Marathon hat sich zu einem eigenen kleinen Laufevent in Hohenlohe entwickelt. In diesem Jahr findet er am Sonntag, 31. August (Start 9 Uhr), statt. Eine Anmeldung dazu ist nicht nötig. Teilnehmen kann jeder, der Lust hat.

Beim letzten Mal regnete es in Strömen. Trotzdem kamen zahlreiche Teilnehmer zum Treffpunkt nach Niedernhall. Ein Läufer ist es ja gewohnt, bei Wind und Wetter zu trainieren. Und der Vorbereitungslauf ist eine gute Gelegenheit, seine eigene Fitness zu überprüfen. "Man kann sehen, wo es noch Lücken gibt", sagt der Neuensteiner Rainer Gaukel. In der Vergangenheit war er öfter mit dabei. "Wir waren meist mit einer ganzen Gruppe da. Auch dieses Mal werden sicher einige Neuensteiner kommen. Es sind ja immer viele Leute aus der Gegend dabei." Trotz des Gemeinschaftsgefühls nutzte er den Lauf immer zur Überprüfung der eigenen Leistungsfähigkeit. Es gibt Sicherheit, im Vorfeld zu sehen, wie schnell man den Wettkampf dann angehen kann.

Der Vorbereitungslauf, der um 9 Uhr gestartet wird, ist die beste Gelegenheit, die Strecke kennenzulernen oder sie wieder zu verinnerlichen. Denn auch Läufer, die den ebm-papst Marathon schon öfter bestritten haben, sind immer wieder dabei. "Man kann sich einem Zugläufer anschließen und sehen, welches Tempo am besten passt", meint Gaukel. Angeboten werden zwei Streckenlängen und zwar zehn und 19 Kilometer. Die Zugläufer geben das Tempo für Endzeiten von 50 und 60 Minuten auf zehn Kilometern vor. Die 19 Kilometer gehen sie mit einer Geschwindigkeit an, die zu einer Halbmarathonzeit von 1:30, 1:45 und 2:00 Stunden führt.

Gestartet wird der Vorbereitungslauf am Brückenwiesenweg beim Freibad. Versorgungsstationen gibt es in Forchtenberg am Bahnhof (Kilometer 5 und 14) und in der Mühlgasse in Ernsbach (Kilometer 8,5 und 10,5). Im Ziel gibt es frisches Obst und Getränke.

Vom Start aus geht es über die Hauptstraße auf den Rad-/Fußweg bis nach Weißbach. Auf der Höhe der Firma Hornschuch wird die Forchtenbergerstraße gequert und es geht auf dem Rad-/Fußweg bis Forchtenberg. Von da an geht es nach Ernsbach weiter, wo im Bereich der Volksbank ein Wendepunkt ist, von dem es wieder auf der selben Route zum Freibad in Niedernhall zurückgeht.

Diese Streckenführung gibt einen guten Eindruck über den Verlauf des ebm-papst Marathons, der dann am 13. Und 14. September stattfindet.

Kurzinfos zum Vorbereitungslauf

Start: Sonntag, 31. August, 9 Uhr in Niedernhall am Freibad für die Strecken von zehn und 19 Kilometern.
Zugläufer: 10 km – 50 Minuten, 60 Minuten; 19 km – 01:30 h, 01:45 h, 02:00 h auf Endzeit Halbmarathon

Die genaue Streckenführung: Brückenwiesenweg – Querung der Hauptstraße – Warrwiesenweg – Rad-/ Fußweg bis Weißbach – Querung der Forchtenberger Straße in Höhe Firma Hornschuch – Rad-/Fußweg bis Forchtenberg, Busbahnhof – Öhringer Straße – Schöntaler Straße – Wülfinger Straße – In den Schwarzenäckern – Rad-/ Fußweg nach Ernsbach - Wende im Bereich Volksbank (Kreuzung Mühlgasse/Marktstraße) und die selbe Strecke zurück.

Hauke Hannig
Pressesprecher ebm-papst Unternehmensgruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen