Impressum, Datenschutz und AGB in der Übersicht

Impressum

ebm‑papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen
Deutschland

Phone: +49 7938 81-0
Fax: +49 7938 81-110
info1@de.ebmpapst.com
www.ebmpapst.com

Kommanditgesellschaft

Sitz Mulfingen
Amtsgericht Stuttgart
HRA 590344

Komplementär

Elektrobau Mulfingen GmbH
Sitz Mulfingen
Amtsgericht Stuttgart
HRB 590142

Geschäftsführer
Dr. Klaus Geißdörfer (Vorsitzender der Geschäftsführung)
Thomas Wagner
Dr. Stephan Arnold
Hans Peter Fuchs
Thomas Nürnberger
Johannes Pfeffer

Vorsitzender des Beirats
Gerhard Sturm

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz DE 146279934

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV
Kai Halter

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Stand: März 2022

Die ebm‑papst Gruppe freut sich über Ihren Besuch auf unseren Webseiten sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. ebm‑papst versteht es als Teil der unternehmerischen Verantwortung, dem Unternehmen anvertraute Informationen und Daten zu schützen. Damit Sie sich bei dem Besuch unserer Webseiten sicher fühlen, beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng die gesetzlichen Bestimmungen und möchten Sie hier ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten informieren.  

1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite ist die ebm‑papst Mulfingen GmbH & Co. KG, Bachmühle 2, 74673 Mulfingen.

Den Datenschutzbeauftragten der ebm‑papst Mulfingen GmbH & Co. KG erreichen Sie per Post unter der oben genannten Anschrift, z. Hd. des Datenschutzbeauftragten und per E-Mail an: datenschutz-epm@de.ebmpapst.com.

2. Wann erfasst ebm‑papst Daten über Sie?

Wir erheben in begrenzten Umfang Daten, um Ihnen bedarfsgerechte Angebote machen zu können. Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich technische Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z. B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet.

Wir erheben personenbezogene Daten insbesondere

  • bei der Registrierung für den individuellen Kundenzugang
  • bei Online-Bewerbungen
  • beim Abonnement unseres Newsletters
  • im Kontakt- und Serviceanfrageformular
  • bei der Registrierung für Webinare mit einem Formular
  • bei der Registrierung für postalische Zusendungen aller Art mit einem Formular
  • bei Kontaktaufnahme per E-Mail
  • bei dem Verfassen eines Kommentars im Blog
  • bei Anmeldungen für Webinare, Firmenveranstaltungen, Messen und Events
  • bei der Durchführung von Firmenveranstaltungen, Messen und Events in Form von Foto- und Filmaufnahmen
  • im Rahmen der Geschäftsanbahnung bzw. bei von Ihnen geäußertem Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen

Dabei handelt es sich insbesondere um

  • Stammdaten zur Durchführung und zur Erfüllung der Dienstleistung (z.B. Name und Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Daten im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung
  • Korrespondenz (z.B. Schriftverkehr oder E-Mailverkehr mit Ihnen)
  • Werbe- und Vertriebsdaten (z.B. Einladungen zu Messen oder Informationen über neue potenziell interessante Angebote)
  • Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des Website-Angebots
  • Daten im Zusammenhang mit Drittanbieter-Tools (z.B. Chats)

Welche Daten jeweils erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung, zur Leistungserbringung und zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. 

3. Wofür werden die Daten bei ebm‑papst verwendet? 

3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO)

ebm‑papst verwendet Ihre Daten mit dem Anspruch, Ihnen ein bestmögliches Serviceerlebnis zu bieten. Dabei gehen wir verantwortungsvoll mit Ihren Daten um. Ihre Daten verwenden wir im Einzelnen z.B. für 

  • die Bearbeitung Ihrer Service-Anliegen
  • Angebots-, Bestell- und Lieferabwicklung
  • die Aussendung des E-Mail-Newsletters, sofern Sie diesen bestellt haben

3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO)

Wir können Ihre Daten außerdem auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung der berechtigten, in der Regel wirtschaftlichen Interessen von uns oder von Dritten verwenden, wobei wir nach Möglichkeit pseudonymisierte oder anonymisierte Daten verarbeiten. Dies erfolgt u.a. zu folgenden Zwecken:

  • Kontrolle, Optimierung und Weiterentwicklung von Services und Produkten
  • Durchführung von Werbung, Markt- und Meinungsforschung
  • Einladung zu Messen oder anderen Veranstaltungen
  • Informationen über neue potenziell interessante Angebote und Produkte
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Erkennung, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Gewährleistung der Sicherheit und der Betriebsfähigkeit unserer IT-Systeme

3.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung die Rechtsgrundlage für die von der Einwilligung umfassten Verarbeitung. Dies betrifft insbesondere eine möglicherweise von Ihnen erteilte Einwilligung in die werbliche Ansprache per Telefon oder E-Mail.

Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben genannten Kontaktdaten oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

3.4 Zur Erfüllung rechtlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO)

Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen, z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten in Bezug auf geschäftliche Unterlagen.

4. Gewinnspiele

Wenn Sie an einem der Gewinnspiele von uns teilnehmen, werden folgende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet: Vor- und Nachname, sowie entsprechende Anrede, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Postanschrift. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten der Teilnehmer zur Durchführung des Gewinnspiels, u.a. um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind sowie zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner. Erfassen wir die genannten Daten nicht ist eine Teilnahme am Gewinnspiel bzw. eine Kontaktaufnahme bzgl. einer Gewinnmitteilung nicht möglich. Wir verarbeiten die Adresse der Teilnehmer zudem, um mögliche Urheberrechtsverletzungen beim Bilder-Upload verfolgen zu können. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt.

Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung des Gewinnspiels. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung dieses Schuldverhältnisses ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir werten die Ergebnisse des Gewinnspiels aus, um die Effizienz und Relevanz der Kampagne zu messen. Wir stellen den Erfolg der Gewinnspiele fest, um unsere Marketingaktivitäten fortlaufend in Ihrem Sinne zu verbessern und neue Maßnahmen zu planen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem Interesse, den Erfolg von Gewinnspielen zu messen).

Sollte uns eine Urheberrechtsverletzung angezeigt werden, benötigen wir Ihre Daten um diese verfolgen zu können. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung, beruhend auf dem Interesse, mögliche Urheberrechtsverletzungen zu verfolgen).

Nach Beendigung des Gewinnspiels werden Ihre im Rahmen des Gewinnspiels von uns verarbeiteten Daten i.d.R. innerhalb von 30 Tagen gelöscht. Um jedoch mögliche Urheberrechtsverletzungen, die uns angezeigt werden, verfolgen zu können, speichern wir Ihre Daten bei Fotowettbewerben für ein Jahr.

5. Weitergabe Ihrer Daten

Die Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur in dem dafür jeweils erforderlichen Umfang. Falls notwendig, werden Ihre Daten ggf. innerhalb der ebm‑papst Gruppe weiter gegeben. Soweit zum Betrieb dieser Webseite externe Dienstleister eingesetzt werden (Hosting-Provider), erhalten die externen Dienstleister nur in dem Umfang Zugang zu Ihren Daten, wie dies für die Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben und Funktionen erforderlich ist.

Soweit diese Dienstleister Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeiten, kann dies dazu führen, dass Ihre Daten in ein Land übermittelt werden, welches nicht die gleichen Datenschutzstandards wie die Europäische Union bietet. In diesem Fall stellen wir sicher, dass die jeweiligen Empfänger Ihrer Daten vertraglich oder auf andere Weise ein mit der Europäischen Union gleichwertiges Datenschutzniveau garantieren. 

6. Sicherheit Ihrer Daten

Zum Schutz Ihrer Daten werden diese bei der Übertragung verschlüsselt (SSL / HTTPS), wobei aktuelle und sichere Verschlüsselungstechniken verwendet werden. Des Weiteren sichern wir unsere Webseiten und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Nach Möglichkeit verwenden wir pseudonymisierte oder anonymisierte Daten.

7. Wozu setzt diese Webseite Cookies ein?

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

8. Webanalyseservices von Google (Universal) Analytics

Diese Website benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Alternativ können Sie ein Browser-Plugin installieren, welches eine Erfassung und Verarbeitung der Cookie-Daten von Google verhindert. Das Browser-Plugin kann hier heruntergeladen werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

9. Einsatz von Google Ads

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser- Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

10. Einsatz von Google Remarketing

Diese Webseite verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. Die Funktion dient dazu, Webseitenbesuchern innerhalb des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Im Browser des Webseitenbesuchers wird ein sog. „Cookie“ gespeichert, der es ermöglicht, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter https://adssettings.google.com/anonymous vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter https://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp  folgen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://policies.google.com/technologies/ads.

11. Einsatz von Google Webfonts

Auf unseren Internetseiten werden externe Schriftarten von Google Fonts eingebunden, um eine grafisch ansprechende Darstellung gewährleisten zu können. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Zusätzlich wird die IP-Adresse des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Die Schriftarten werden im Cache Ihres Browsers gespeichert, wodurch ein mehrfaches Laden unterbunden wird. Dies wirkt sich positiv auf die Lade-Geschwindigkeit unserer Internetseiten aus.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://policies.google.com/privacy.

12. Einsatz von Google Maps

Unsere Internetseiten verwenden Google Maps, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Inc. auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie hier abrufen: https://policies.google.com/privacy

13. Einsatz von YouTube-Videos

Auf einigen unserer Internetseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern

von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://policies.google.com/privacy.

14. Einsatz von Social Plugins 

14.1 Social-Media-Buttons

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit der Nutzung von sog. „Social-Media-Buttons“ an. Diese Buttons werden auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

Facebook Inc. (1601 S. California Ave - Palo Alto - CA 94304 - USA)
Twitter Inc. (795 Folsom St. - Suite 600 - San Francisco - CA 94107 - USA)
XING AG (Gänsemarkt 43 - 20354 Hamburg - Deutschland)
LinkedIn Corporation (1000 W Maude – Sunnyvale - CA 94085 – USA)

14.2 LinkedIn Insight-Tag

Diese Website nutzt das  LinkedIn Insight-Tag der LinkedIn Corporation, 1000 W Maude – Sunnyvale - CA 94085 – USA, um detaillierte Kampagnenberichte zu ermöglichen. Das LinkedIn Insight-Tag ermöglicht das Erfassen von Daten zu den Besuchen auf dieser Website, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel.

Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 90 Tagen gelöscht.

LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit dem Inhaber dieser Website, sondern bietet nur Berichte und Mitteilungen (in denen Sie nicht identifiziert werden) über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigen-Performance. LinkedIn bietet außerdem ein Retargeting für Website-Besucher, sodass der Eigentümer der Website mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb seiner Website anzeigen kann, ohne dass das Mitglied dabei identifiziert wird. Wir verwenden auch Daten, die Sie nicht identifizieren, um die Relevanz von Anzeigen zu verbessern und Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuernhttps://www.linkedin.com/psettings/advertising/actions-that-showed-interest

Weitere Informationen zum LinkedIn Insight-Tag finden Sie unter https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a420536/linkedin-conversion-trackingubersicht oder in den Datenschutzbestimmungen unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

15. Verwendung von Cookies - Aumago GmbH

Wir arbeiten mit der Aumago GmbH, einem Anbieter für Web-Analyse und Zielgruppen-Marketing zusammen. Aumago verwendet sogenannte Cookies, eine Textdatei, die im Browser des Computers gespeichert wird und anonyme Nutzungsdaten erhebt/enthält. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Es werden jedoch keine personenbezogenen Angaben erfasst. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert abgespeichert und nicht mit den Cookies zusammengeführt. Bei den Cookies handelt es sich entweder um Aumago Cookies oder Cookies von Dienstleistern, derer sich Aumago bedient, wie z.B. krux digital Inc., Google Inc. etc. Der Nutzer kann die Cookies jederzeit direkt in seinem Browser löschen. Aumago verwendet diese Daten, um die Nutzung der Website durch die Besucher auszuwerten und zum Zwecke nutzungsbasierter Online-Werbung (OBA). 

16. Einsatz von Tools bei Online-Events

Wir verwenden bei Online-Events mit unserer Eventplattform (www.ebmpapst.events) oder auch Event-Landingpages (z.B. jugend-forscht.ebmpapst.com) auch Tools folgender Unternehmen. Die Teilnahme an Online-Events ist teilweise nur als registrierte Nutzer:in möglich. Mit der Teilnahme/Registrierung an unseren Online-Events stimmen Sie der Nutzung der Tools und Auswertung der Nutzung der Plattform auf Nutzer-Basis (Analytics) zu:

Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten finden Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen und Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter.

17. Hotjar

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu erheben, insbesondere IP Adresse des Geräts (wird während Ihrer Website-Nutzung nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Hotjar ist es vertraglich verboten, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen.

Weitere Informationen finden Sie in unter dem Abschnitt ‚about Hotjar‘ auf Hotjars Hilfe-Seite.

18. Einsatz von Salesforce Pardot

Zur Durchführung von Marketing-Aktionen, zu Analysenzwecken sowie zur zielgruppenspezifischen Ansprachen von Nutzern setzen wir auf unserer Webseite und für das E-Mail-Marketing das Marketing Automation Tool von Salesforce Pardot (Pardot LLC, 950 E. Paces Ferry Rd. Suite 3300 Atlanta, GA 30326 USA - ein Unternehmen von Salesforce)  – nachfolgend „Pardot“  ein.  

Die in unserem Onlineangebot eingebundenen Komponenten (z.B. Formulare, E-Mail-Versand) des Systems verwenden sog. „First-Party-Cookies“, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch uns ermöglichen. Pardot wird in unserem Auftrag die über unsere Internetseite gewonnenen Daten und Informationen dazu nutzen, das Nutzerverhalten der betroffenen Person, die unsere Internetseite genutzt hat, auszuwerten. Ferner wird Pardot die Daten nutzen, um in unserem Auftrag Reports über Nutzeraktivitäten zu erstellen, sowie weitere Dienstleistungen für unser Unternehmen zu erbringen, die im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetseite stehen. Bestimmte Nutzungsdaten werden dabei mit Ihrer Person verknüpft und in unserem System gespeichert. So können wir Ihnen speziell auf Ihr Interesse zugeschnittene Informationen und Angebote zukommen lassen. Es werden insbesondere nachfolgende Informationen erfasst: Hostname, der geographische Standort, Art des Browsers, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seite.

Newsletter, die mit Pardot versendet werden, enthalten sogenannte Web Beacons. Das sind kleinste Grafiken, die es erlauben, das Nutzerverhalten, wie z.B. das Öffnen und Lesen von E-Mails und das Klicken auf Links, zu analysieren. Dadurch können wir unsere angebotenen Inhalte für Sie relevanter und interessanter gestalten.

Sofern Sie das Setzen von Statistik und Personalisierungs-Cookies eingewilligt haben, ist Rechtsgrundlage für die Erhebung, Speicherung und Auswertung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers dauerhaft verhindern oder löschen. 

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Nutzer in der Datenschutzerklärung von Pardot https://www.salesforce.com/eu/gdpr/pardot/ .

19. Wann werden Ihre Daten gelöscht?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Sobald Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die in dieser Datenschutzerklärung informiert wird. 

20. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Sie haben gegenüber ebm‑papst unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), auf Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Falls Sie ebm‑papst eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Soweit ebm‑papst Ihre Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeitet, können Sie der Verarbeitung widersprechen. Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, das verantwortliche Unternehmen kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Anmeldung – Anmeldegebühr – Zahlungsbedingungen – Rückerstattung

(1) Die Anmeldung kann ausschließlich per Online-Anmeldung über das entsprechende Web-Formular im Internet erfolgen. Die Online-Anmeldung wird ausschließlich über das Anmeldetool von unserem Partner Mika timing abgewickelt. Anmeldungen per Telefax oder sonstige Anmeldungen per E-Mail werden nicht angenommen. Bei der Onlineanmeldung erhält der Teilnehmer*innen  zur Kontrolle seiner persönlichen Daten nach erfolgreicher Anmeldung eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

(2) Für den mit dem Anmeldevorgang verbundenen administrativen Aufwand wird eine Anmeldegebühr erhoben. Die Zahlung kann nur mit dem Lastschriftverfahren erfolgen. Die Bezahlung der Anmeldegebühr wird mit Abschluss der Online-Anmeldung zur Zahlung - ausschließlich per Bankeinzug – fällig. lediglich bei der Sammelanmeldung für Firmengruppen erfolgt die Bezahlung per Rechnung. Ein Anmeldevorgang, für den keine Anmeldegebühr entrichtet wurde kann nicht als Voranmeldung registriert werden. Sollte die Abbuchung fehlschlagen, weil z. B. das angegebene Konto keine Deckung aufweist, die Bankverbindung falsch angegeben wurde oder der / die Teilnehmer*in  der Einzugsermächtigung widerspricht, so berechnet die Bank eine Bank-Bearbeitungsgebühr in Höhe von 6,00 €, welche dann durch den / die Teilnehmer*in  zu erstatten ist, spätestens beim Abholen der Startunterlagen (dann in bar zu entrichten).

(3) Treten gemeldete Teilnehmer*innen  ohne Angabe von Gründen nicht zum Start an oder erklären vorher die Nichtteilnahme gegenüber dem Veranstalter, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Teilnehmerbeitrages. Der Veranstalter behält sich vor, beim Nachweis einer Verhinderung der Teilnahme aus zwingenden medizinischen Gründen den Teilnehmerbeitrages zurückzuerstatten.

(4) Bei Umbuchungen in eine kostengünstigere Disziplin erhalten Teilnehmer*innen  keine Erstattung für etwaig sich daraus ergebende Preisdifferenzen. Bei Umbuchungen in eine teurere Disziplin, müssen die zusätzlichen Kosten / Differenzbetrag zur teureren Disziplin entsprechend nachentrichtet werden. Zusätzlich fällt eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € an.

(5) Teilnehmer*innen  können gegen eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € an ihrer Stelle eine(n) Ersatz-Teilnehmer*benennen.

Bei der Onlineanmeldung erhält der Teilnehmer*innen  zur Kontrolle seiner persönlichen Daten nach erfolgreicher Anmeldung eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

§ 2 Haftungsausschluss / Höhere Gewalt / Hinweise

(1) Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer*innen. Die bereits entrichtete, für die Deckung von tatsächlichen administrativen Kosten vorgewesehene Anmeldegebühr verfällt in diesem Fall und ist nicht rückerstattungspflichtig. Als höhere Gewalt gelten insbesondere, aber nicht darauf beschränkt, Krieg, kriegsähnlicher Zustand, Aufruhr, Streiks, rechtmäßige Aussperrungen, Mangel an Energie oder Rohstoffen, Revolution, Rebellion, Militär- oder Zivilputsch, Terror, Reaktorunfälle, Ausschreitungen, Embargo, Epidemien, Pandemien wie COVID-19, Feuer, Orkan, Behördlich e ANORDNUNGEN  oder andere Unwetter im Ausmaß einer Katastrophe sowie Naturereignisse wie beispielsweise Erdbeben und Erdrutsch.

(2) Der Veranstalter oder deren Vertreter und Beauftragte haften nicht für Schäden und Verletzungen jeder Art, die durch die Teilnahme am ebm‑papst Marathon und an den Rahmenveranstaltungen entstehen. Auf der ganzen Strecke gilt die StVO. Dies gilt auch für die Sponsoren und die Besitzer privater Wege bzw. deren Vertreter. Mit der Unterschrift auf der Anmeldung erklärt der Teilnehmer*innen   für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert, körperlich gesund zu sein und dass im Hinblick auf den Gesundheitszustand ärztlich bestätigt wurde. Du bist damit einverstanden, dass die in Deiner Anmeldung genannten Daten, die von Dir gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen und Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen ohne Vergütungsanspruch Deinerseits genutzt und weitergegeben werden dürfen.

(3) Der Veranstalter haftet nicht für nicht wenigstens grob fahrlässig verursachte Sach- und Vermögenschäden; ausgenommen von dieser Haftungsbegrenzung sind Schäden, die auf der schuldhaften Verletzung einer vertraglichen Hauptleistungspflicht des Veranstalters beruhen, bei Verletzung von Kardinalpflichten sowie in sonstigen Fällen zwingender gesetzlicher Haftung, wie Personenschäden (Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit einer Person). Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf die persönliche Schadenersatzhaftung der Angestellten, Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Dritter, derer sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient bzw. mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist.

(4) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmer*innen s im Zusammenhang mit der Teilnahme an Laufveranstaltungen. Es obliegt dem Teilnehmer*innen , seinen Gesundheitszustand vorher zu überprüfen.

(5) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für von ihm beauftragten Dritten für den Teilnehmer*innen  verwahrte Gegenstände; die Haftung des Veranstalters aus grobem Auswahlverschulden bleibt unberührt.

(6) Die Vergütung für medizinische Dienstleistungen an seiner Person ist, soweit sie anfällt, im Verhältnis zu den Veranstaltern vom Teilnehmer*innen  selbst zu tragen. Die Veranstalter stellen keine Versicherungsdeckung für medizinische Behandlungen. Es ist Sache des Teilnehmer*innen s, eine ausreichende Versicherungsdeckung für medizinische Behandlungen zu unterhalten. Unbeschadet der vorstehenden Fälle einer Schadenersatzhaftung der Veranstalter wird jede Haftung der Veranstalter für medizinische Behandlungskosten (einschließlich damit zusammenhängender Kosten, wie etwa für Transport und Betreuung) ausgeschlossen.

§ 3 Datenerhebung und -verwertung

Die bei Anmeldung vom Teilnehmer*innen  angegebenen personenbezogenen Daten, werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung, einschließlich des Zwecks der medizinischen Betreuung des Teilnehmer*innen auf der Strecke und beim Zieleinlauf durch die die Veranstaltung betreuenden medizinischen Dienste, verarbeitet. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten (§ 28 BundesdatenschutzG; Art. 6 DS-GVO). Die mit der Anmeldung durch Teilnehmer*innen erteilte Einwilligung in eine Speicherung der Daten zu diesem Zweck kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft .

(2) Teilnehmer*innen ist bekannt, dass im Rahmen der Veranstaltung Foto  und Videoausnahmen erstellt werden. Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews von Teilnehmer*innen  können in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Internet, Büchern, Vervielfältigungen (Filme, Videokassette, digitalen Datenträgern, etc.) verbreitet oder veröffentlicht werden. Ein Anspruch von Teilnehmer*innen   auf Vergütung resultiert daraus nicht.

(3) Die gemäß Abs. 1 gespeicherten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Zusendung von Fotos des Teilnehmer*innen s auf der Strecke und beim Zieleinlauf an einen kommerziellen Fotodienstleister weitergegeben. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer*innen  in eine Speicherung und Weitergabe der Daten zu diesem Zweck ein. Hiermit erklärt der Teilnehmer*innen  jedoch nicht zugleich, dass er ein solches Foto kaufen möchte.

(4) Die gemäß Abs. 1 gespeicherten personenbezogenen Daten werden, soweit bei den Läufen sog. ChampionChips eingesetzt werden, an einen kommerziellen Dritten (derzeit die Mika timing GmbH, Kürtener Straße 11 b, 51465 Bergisch Gladbach, www.mikatiming.de) zum Zweck des Abgleichs der Registrierung der ChampionChips (vgl. § 6 Abs. 1) und der Zeitmessung, an weitere Dritte auch zur Erstellung der Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen ins Internet weitergegeben. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer*innen  in eine Speicherung und Weitergabe der Daten zu diesen Zwecken ein.

(5) Es werden Name, Vorname, Geburtsjahr, Geschlecht, ggf. Verein, Startnummer und Ergebnis (Platzierung und Zeiten) des Teilnehmer*innen s zur Darstellung von Starter- und Ergebnislisten in allen relevanten veranstaltungsbegleitenden Medien im Internet veröffentlicht. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer*innen  in eine Speicherung und Verwertung der personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ein.

§ 4 Zeitmessung durch "ChampionChip"

Beim ebm‑papst Marathon erfolgt die Zeitmessung ausschließlich mittels "ChampionChip" (Mika timing GmbH, Kürtener Straße 11 b, 51465 Bergisch Gladbach, www.mikatiming.de). Die Teilnahme ohne auf den Teilnehmer*innen  registrierten ChampionChip ist grundsätzlich unzulässig.

§ 5 Disqualifikation und Ausschluss von der Veranstaltung wegen unsportlichem Verhalten oder Krankheit

Wird die offiziell zugeteilte Startnummer in irgendeiner Weise verändert, insbesondere der Werbeaufdruck unsichtbar oder unkenntlich gemacht, so kann der Teilnehmer*innen  von der Teilnahme ausgeschlossen werden, in jedem Falle wird er von der Zeitwertung ausgeschlossen (Disqualifikation).

§ bei unsportlichem oder undiszipliniertem Verhalten

§ bei unerlaubter Hilfe von außen z. B. Schrittmacher per Fahrrad, Walking-Stöcke (außer Nordic Walking), Entgegennahme von Lebensmitteln an der Strecke die nicht vom Veranstalter gestellt oder im Rahmen der Eigenverpflegung vor dem Rennen beim Veranstalter abgegeben werden

§ bei Umknicken, Verkleinern oder Verdecken der Startnummer

§ bei Abkürzen der Strecke

§ bei Nichtüberlaufen der Kontrollmatten auf der Strecke

§ bei Duo-Marathon-Teilnehmer*innen n: Start vor oder nach dem Wechselbereich

§ bei Inline-Lauf: Start ohne Helm

§ bei Handbike: Überfahren des Mittelstreifens

Im Übrigen gelten die Regeln des WLV e. V., DLV e. V., NHC e. V. und BWIC e. V.

§ 6 Teilnahmebedingungen – Sicherheitsmaßnahmen

Startberechtigt ist jeder, der das in der jeweiligen Disziplin vorgeschriebene Lebensalter erreicht hat. Die Teilnahme am ebm‑papst Marathon unter Verwendung anderer Sportgeräte als Rennrollstühlen, Hand Bikes oder Inline Skates, ist nicht gestattet. Sportgeräte, die der vorstehenden Beschreibung nicht entsprechen oder in sonstiger Weise die Sicherheit oder Gesundheit der Teilnehmer*innen  oder Besucher der Veranstaltung beeinträchtigen können, sind nur nach vorheriger ausdrücklicher Zustimmung des Veranstalters zur Teilnahme an der Veranstaltung zugelassen.
Organisatorische Maßnahmen gibt der Veranstalter den Teilnehmer*innen n vor Beginn der Veranstaltung bekannt. Den Anweisungen des Veranstalters und seines entsprechend kenntlich gemachten Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer*innen  gefährden können, ist der Veranstalter berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss des Betreffenden von der Veranstaltung und / oder die Disqualifizierung auszusprechen. Rechtlich bindende Erklärungen können gegenüber den Teilnehmer*innen n nur von dem hierfür befugten Personenkreis des Veranstalters abgegeben werden. Zu diesem Personenkreis zählen auch die Angehörigen der die Veranstaltung betreuenden medizinischen Dienste, die bei entsprechenden gesundheitlichen Anzeichen zum Schutz des Teilnehmer*innen s diesem auch die Teilnahme bzw. Fortsetzung der Teilnahme an der Veranstaltung untersagen können.

Insbesondere bei Bildung von Warteschlagen haben Teilnehmer*innen *innen das Abstandsgebot (Mindestabstand von 1,5 m) und Regelungen zur Einhaltung eines Hygienekonzepts und der AHA-Regeln (soweit bei Veranstaltungsbeginn angeordnet und ggf. durch gesonderten Aushang darauf hingewiesen wurde) einzuhalten. Soweit angeordnet oder aufgrund zum Zeitpunkt der Veranstaltung durch Bundes-, Landesrecht, verwaltungsrechtliche oder behördliche Anweisungen vorgeschrieben, sind an Stellen, an denen sich Menschenmassen bilden, die Teilnehmer*innen *innen zum Tragen einer medizinischen Maske angehalten. Die Teilnehmer*innen *innen sind verpflichtet sich eigenverantwortlich über die jeweils geltenden Anweisungen im vorgenannten Sinne (insbesondere etwaige Regelungen im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Covid19) zu informieren und für deren Beachtung Sorge zu tragen.

Teilnehmer*innen, die Symptome wie Husten, Fieber, Schnupfen, eine Störung oder der Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns oder akute Atemnot am Teilnahme-Tag der Zutritt zur Veranstaltung nicht gestattet.

§ 7 Rechtswahl, Erfüllungsort und Gerichtsstand

Für alle entstehenden Streitigkeiten zwischen dem Veranstalter und dem/der Teilnehmer*in findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist der Sitz des für den Veranstalter zuständigen Gerichts.

Der Veranstalter ist jedoch berechtigt, den/die Teilnehmer*in an jedem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu verklagen.